Zum Inhalt springen
Ehrung40jahre29oct2009 Foto: SPD Gellersen

26. August 2010: Kontinuität in Gellersen

Schlagwörter
Pressemitteilung über die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Gellersen am 26.08.2010

Die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Gellersen hat Hinrich Bonin erneut zum Vorsitzenden gewählt. Geprägt war die Veranstaltung von konstruktiven Diskussionen, auch bei kritischen Themen, wie Kommunalstrukturen (Stichwort „Hesse-Gutachten“) und der aktuellen SPD-Bezirksaktion „Beitragssolidarität“. Der Ortsverein Gellersen freut sich, dass seine Initiative zu mehr direkter Beteiligung bei der Aufstellung von Spitzenkandidaten vom Bundesvorsitzenden geteilt wird. Sigmar Gabriels Vorschlag, den Kanzelkandidaten mit einer offenen Urwahl zu bestimmen, ist ganz im Sinne des Antrages des Ortsvereins, der zum Bundesparteitag im vorhergehenden Jahr gestellt wurde.
Die gezogene Bilanz der Arbeit des Ortsvereins ist sehr positiv. Hervorgehoben wurde beispielsweise die Mitwirkung bei der Beschränkung der Anzahl von Großveranstaltungen beim Projekt „Luhmühlen/Westergellerser Heide“. Auch die Realisierung von Krippenplätzen wurde gelobt. Das Krippenangebot ist im Vergleich zu anderen Kommunen rasch und in sehr guter Qualität realisiert worden. Es ist daher sinnvoll auf Kontinuität zu setzen. Gemeinsam mit der neuen Gruppe im Kreistag will man die Wünsche aus Gellersen zur Festlegung von Landschaftsschutzgebieten und zum Regionalen Raumordnungsprogramm umsetzen.

Vorherige Meldung: „Sternstunde des Kreistages“

Nächste Meldung: Indikatorenanalyse: Kein Grund für Lüneburger Schnellschüsse

Alle Meldungen