Zum Inhalt springen
Neuer AfA Vorstand der SPD Lüneburg Foto: AfA Lüneburg
Jörn Krack und Matthias Hoffmann

9. Januar 2018: Neuer AfA Vorstand der SPD Lüneburg

Schlagwörter
Am 08.01.0218 wählte die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD im Unterbezirk Lüneburg in einer außerordentlich gut besuchten Veranstaltung einen neuen Vorstand.

Neuer Vorsitzender ist Jörn Krack aus Reppenstedt: „Ein zentrales Thema für uns ist die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung. Wir als AfA kritisieren, dass dieses wichtige Thema in den aktuellen Sondierungsgesprächen mit CDU/CSU keine Berücksichtigung fand, stattdessen ausgeklammert worden ist.“ Als Stellvertreter wurde Matthias Hoffmann und als Beisitzerinnen wurden Dr. Inge Voltmann-Hummes und Ayse Reichert gewählt.

Der neue Vorstand plant, vor Ort auch mit anderen Arbeitsgemeinschaften gemeinsam Aktivitäten umzusetzen. Insbesondere soll die sachgrundlose Befristung im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen. Weitere Themen sind das Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit nach der Elternzeit und die Mindestlohnregelung. Regional von Interesse sind auch die Arbeitsbedingungen in Großbetrieben wie beispielsweise beim Versandunternehmen Amazon, das seit Mai 2017 in Winsen einen großen Logistikstandort betreibt.

Vorherige Meldung: BILANZ 2017

Nächste Meldung: Mehr Geld für Gemeindestraßen und ÖPNV

Alle Meldungen