Zum Inhalt springen
2015-04-20 Parteitag 2015 150x200 Foto: SPD Lüneburg

20. April 2015: SPD-Parteitag bestätigt Führungsspitze

Schlagwörter
„Ich danke für euer Vertrauen und freue mich auf weitere gute Zusammenarbeit“, so Andrea Schröder-Ehlers nach ihrer Wiederwahl zur Parteivorsitzenden zu den 76 Delegierten beim ordentlichen Parteitag am letzten Samstag im Gasthaus Kruse in Oerzen. Schröder-Ehlers wurde mit 93,4 % in ihrem Amt bestätigt.

Der gesamte geschäftsführende Vorstand des Unterbezirkes Lüneburg wurde mit klarer Mehrheit wiedergewählt. So werden Hiltrud Lotze (Lüneburg) und Franz-Josef Kamp (Dahlenburg) ihr Amt der/s Stellvertretenden Vorsitzenden, Achim Gründel (Bardowick) als Finanzverantwortlicher und Dr. Hinrich Bonin (Gellersen) als Schriftführer ihr Amt in den nächsten zwei Jahren weiter ausüben.

Als Beisitzer wurden gewählt: Nicole Ziemer (Lüneburg), Angela Lütjohann (Scharnebeck), Brigitte Mertz (Ostheide), Jan Minks (Juso und Lüneburg), Torsten Henze (Lüneburg), Holger Prange (Amelinghausen) und Rainer Dittmers (Adendorf).

Damit startet die SPD mit einem erfahrenen und starken Team in die Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2016. Auffällig ist ein neues und sehr junges Gesicht: Jan Minks, der nächste Woche 18 wird und mitten in den Abiturprüfungen steckt.

Inhaltliche Schwerpunkte setzte die SPD im Landkreis Lüneburg mit ihrer Forderung nach besserer Finanzierung durch den Bund für Flüchtlinge, für guten und bezahlbaren Wohnraum in der Region Lüneburg und der Sicherung von Schulsozialarbeit an allen Schulen. Aber auch der Völkermord an den Armeniern stand auf der Tagesordnung. „Zu den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA fordern wir in Zukunft einen offenen und effektiven Kommunikationsprozess. Individualrecht und Gemeinwohlinteressen dürfen nicht im wirtschaftlichen Interesse Weniger gefährdet und eingeschränkt werden, sondern sollten zum Wohle aller praktiziert und eingesetzt werden. Das hat der Parteitag einstimmig gefordert“, so Schröder-Ehlers.

„Dieser Parteitag zeigte wieder die Lebendigkeit der Partei. Es war eine gute Diskussion. Wir konnten gute Ergebnisse erzielen. Das macht uns stark; auch für die bevorstehenden Wahlen. Ich danke euch dafür!“, so die Parteivorsitzende Schröder-Ehlers am Ende des über 4-stündigen Parteitages.

2015-04-20 Parteitag 2015 480x Foto: SPD Lüneburg
v.l.: Rainer Dittmers, Nicole Ziemer, Torsten Henze, Angela Lütjohann, Andrea Schröder-Ehlers, Franz-Josef Kamp, Hiltrud Lotze, Achim Gründel, Brigitte Mertz, Jan Minks, Holger Prange, Dr. Hinrich Bonin

Vorherige Meldung: Einladung zum Dialog über Schule und Bildung

Nächste Meldung: Das Y und seine Alternativen

Alle Meldungen